1

Brügge

„Das Venedig des Nordens“ ... Brügge trägt diesen Beinamen nicht ohne Grund. Ein Besuch ist absolut empfehlenswert. Die vielen Museen, Geschäftsstraßen, historischen Gebäude und die charakteristischen malerischen Gassen machen Brügge so einzigartig und wunderschön.

Brügge ist eine historische und eine zeitgenössische Stadt. Es gibt eine schöne historische Umgebung mit modernen und aktiven Bewohnern. Sie leben, arbeiten und genießen jeden Tag. Wir führen Sie gerne durch die besten Adressen!

Wer isst nicht gerne belgische Pommes Frites? In Brügge können Sie die besten Pommes Frites in Belgien genießen. Die Friteuse von De Bosrand wurde Anfang 2017 zur besten Friteuse des Landes gewählt. Seit 25 Jahren wird die Friteuse von denselben Eigentümern betrieben. Möchten Sie mehr über die Geschichte der Pommes Frites wissen? Dann können Sie das Chipmuseum im Zentrum von Brügge besuchen.

Wenn Sie eher ein Schokoladenliebhaber sind, können Sie auch das Schokoladenmuseum besuchen. Das Museum hat die Möglichkeit, verschiedene Museumsstücke zu studieren, mit Schokoladenexperten zu sprechen und mehr über die Geschichte zu erfahren. Es werden auch Workshops angeboten. Haben Sie noch nicht genug von Schokolade? Dann können Sie in der Choco Jungle Bar verschiedene Schokoladengetränke probieren. Sie können auch Smoothies und andere Getränke auf der Basis von tropischen Früchten genießen. Außerdem werden hausgemachte Pfannkuchen, Brüsseler Waffeln, Muffins und Schokoladen-Brownies präsentiert.

Brügge ist auch für seine Biere bekannt. Sie können sie im 2be probieren, wo nicht weniger als 16 Biere vom Fass serviert werden. Wenn Sie die Bar betreten, sehen Sie eine Bierwand. Auf der Terrasse sitzen Sie gemütlich mit Blick auf die Kanäle von Brügge. Möchten Sie die schönsten Flecken der Stadt aus einer anderen Perspektive sehen? Dann können Sie mit einem Boot auf der malerischen Brugse Reien fahren.

Möchten Sie wissen, wie in Brügge Bier gebraut wird? In der Brauerei De Halve Maan können Sie eine Führung durch die gesamte Brauerei erhalten.

Brügge hat auch schöne Restaurants, in denen man etwas essen kann, es gibt viele verschiedene Küchen.

In Brügge gibt es Reiseführer, die Ihnen die verschiedenen Sehenswürdigkeiten zeigen. Sie können entweder einen Stadtbummel machen oder mit dem Bus durch Brügge fahren.

Der meistbesuchte Platz in Brügge ist der Marktplatz. Der Markt wird vom Glockenturm beherrscht, der seit Jahrhunderten das Wahrzeichen der Stadt und der ideale Wachturm für den Fall eines Brandes, Krieges oder einer anderen Katastrophe ist. Heute kann man immer noch den Gipfel erklimmen. Der Fürsten-Beginenhof Ten Wijngaarde ist ein Stück Weltkulturerbe, in dem die Beginen früher gelebt haben. In den Beginenhöfen kann man sich immer noch eine gute Vorstellung vom täglichen Leben im 17. Jahrhundert machen.

Wenn Sie es lieber ruhig angehen lassen möchten, können Sie im Minnewater ein Picknick machen. Hier können Sie die schöne Umgebung genießen. Natürlich können Sie auch einkaufen gehen, Brügge hat genügend Einkaufsstraßen, um das zu finden, was Sie wollen.

Parken in Brügge

Der günstigste Parkplatz befindet sich am Bahnhof. Dies kostet 3,50 €/Tag. Gegen Vorlage des Parktickets (am Bahnhof) fahren sowohl der Fahrer als auch drei Mitfahrer des Autos kostenlos mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in die Innenstadt und zurück.

Diese Website verwendet Cookies!
Weitere Einzelheiten über unsere Cookies finden Sie in unserer Rubrik Cookie-Richtlinien